Icon Home > FAQ - Rechtsfragen > Insolvenz > 5. Was sind die Kosten des Verfahrens bis zur Stellung des Insolvenzantrags?
5. Was sind die Kosten des Verfahrens bis zur Stellung des Insolvenzantrags?
Im Falle eines Verbraucherinsolvenzverfahrens besteht die Möglichkeit bei Bedürftigkeit (z.B. ALG-II Empfänger) für die außergerichtliche Schuldenbereinigung über einen vom zuständigen Amtsgericht ausgestellten Beratungshilfeschein abzurechnen. Hierfür werden keine weiteren Kosten erhoben.

Sollte keine Bedürftigkeit vorliegen oder ein Regelinsolvenzverfahren durchzuführen sein, wird nach Aufwand pro Stunde bzw. nach einer Pauschalvereinbarung abgerechnet.

Copyright 2010 anwalt-s-heslach.de, Konzept und Aufbau durch die SEO Agentur activetraffic.de