Icon Home > FAQ - Insolvenzrecht > Insolvenz > 09. Wie lange dauert das gerichtliche Insolvenzverfahren ?
09. Wie lange dauert das gerichtliche Insolvenzverfahren ?
Von der Insolvenzeröffnung bis zur Restschuldbefreiung sieht das Gesetz eine Laufzeit von 3, 5 oder längstens 6 Jahren vor.

Bei Deckung der Verfahrenskosten (i.d.R. bei kleinen Insolvenzen ca. 2.000 EUR) und Antragstellung des Schuldners entscheidet das
Insolvenzgericht vorzeitig über die Restschuldbefreiung, wenn
  • wenn 3 Jahre verstrichen sind und innerhalb dieses Zeitraums die angemeldeten Insolvenzforderungen zu mindestens 35% befriedigt sind;
  • wenn 5 Jahre verstrichen sind


Copyright 2010 anwalt-s-heslach.de, Konzept und Aufbau durch die SEO Agentur activetraffic.de